Auf ins Strohgäu!

Startzeit 10.00 Uhr

Wir starten am MF Büro - wie immer - von Weil der Stadt aus und fahren über Merklingen nach Heimsheim. Dann nähern wir uns Flacht, umrunden das Porsche Gelände, fahren hinunter nach Weissach und nehmen dann Fahrt in Richtung Heimerdingen auf. Über Höfingen und den Glemsradweg naht die Rast im Leonberger Naturfreundehaus. Nach der Stärkung sind wir für den Heimweg offen für diverse Varianten. Insgesamt legen wir so ca. 50 km zurück, die Steigungen lassen sich gut bewältigen und werden keine Tour de France Formate annehmen.

Nicht vergessen, Reifen aufpumpen, Akku laden, gute Frühstücksgrundlage!!

Wie schon angekündigt beginnen die ersten Aktivitäten wieder. Dabei gelten natürlich die vereinbarten Hygienevorschriften.

Alle Veranstaltungen, die in der Terminübersicht aufgeführt sind, beginnen wieder zu den angegebenen Daten. Einige Veranstaltung sind noch in der Diskussion wegen Örtlichkeiten oder offener Informationen von den Gruppenleitern (Line Dance, Spiel&Spaß, Kreatives Gesalten, Schach) und andere (Skat, Fibromyalgie und Spielend ins Wochenende) werden nicht wieder anfangen. 

ACHTUNG! Die Weiler Onliner haben ihren Termin von Dienstag auf Freitag zur gleichen Zeit wie bisher verschoben.

Es gibt natürlich noch weitere Gruppen, deren Termine jedoch unregelmäßig stattfinden und deshalb nicht in der Terminübersicht gelistet sind.

Unsere Bürgerberatung findet wieder regelmäßig mittwochs von 09.30-12.00 Uhr in unserem Büro statt. Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei. Nächster Termin ist Mittwoch, 7.10.2020.
Wir sind zwar nicht auf allen Gebieten Experten, doch wir haben viele Kenntnisse, die wir gern unseren Mitbürgern zur Verfügung stellen möchten.

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie hier oder rechts unter Bürger helfen Bürgern

Bei einem Treffen der Gruppenleitungen konnten alle Coronamaßnahmen mit mir besprochen werden, die notwendig sind, um weiteren Gruppen den Start zu ermöglichen.

Als Miteinander Füreinander werden wir die gesetzlichen Regeln, die von der Stadt noch präzisiert wurden, beachten und das Notwendige (u.a. Desinfektionsmittel, Handschuhe, Wischtücher, Abtrennungen) zur Verfügung stellen.

Alle notwendigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen der Stadt können sie hier nachlesen. Sie spiegeln unser Hygienekonzept für die einzelnen Gruppen wieder und ohne Ihre Mithilfe können wir diese natürlich nicht umsetzen. Jeder ist ein Stück weit selbst verantwortlich, in dem er die Mund/Nasenmaske benutzt, Abstand hält. Helfen Sie uns dabei, um die Aktivitäten bei Miteinander Füreinander nicht zu gefährden! Verantwortliche neben den Gruppenleitungen sind natürlich der Vorstand und letztlich ich als Vorsitzender. Sie verstehen sicher, dass ich keine Lust auf ein Coronathema im Verein habe.

Leider können nicht alle unsere Gruppe in den gewohnten Räumlichkeiten wieder starten. Das bedauern wir, aber Corona lässt uns dafür keine Spielräume, und wir müssen weitere Entwicklungen abwarten. Außerdem möchten wir manchen Gruppenleitungen auch nicht zumuten, wieder zu beginnen, um nicht die eigene Gesundheit zu gefährden. Dafür haben wir vollstes Verständnis!! Wir vergessen nicht, viele Mitglieder zählen einfach altersgemäß zur Risikogruppe (und haben oft lange Zeit die Gruppe ermöglicht). Da wollen wir kein unnötiges Risiko eingehen.

Ich freue mich, wenn Sie das jetzt wieder eröffnete Angebot unter den aufgezeigten Gegebenheiten wieder wahrnehmen können und wünsche Ihnen dabei viel Freude. Machen Sie’s gut, helfen Sie uns und bleiben Sie fit.

Ihr
Hans Müller
1. Vorsitzender

Miteinander Füreinander

   
© Miteinander-Füreinander e.V.