Ein BürgerTreff im Lindeareal

Der BürgerTreff in Weil der Stadt soll sich unter dem Dach von Miteinander Füreinander zu einem sozialen Mittelpunkt der Stadt entwickeln. Dort sollen vielfältige Beratungs- und Informationsmöglichkeiten für alle Bürger generationenübergreifend möglich sein. Er wäre eine zusätzliche Anlaufstelle für alle Ehrenamtlichen der Stadt. Jede Person oder Gruppe, die kostenfrei etwas für andere Weil der Städter anbietet, kann hierfür den BürgerTreff nutzen.

Der BürgerTreff hat entsprechend unserer Satzung keine Gewinnerzielungsabsicht, hat aber den Anspruch, als Gruppe kostendeckend zu arbeiten.

  • Der BürgerTreff als eine bürgeroffene Einrichtung wäre eine logische Weiterentwicklung für die Weiler Innenstadt und soll sie, neben weiteren wichtigen flankierenden Maßnahmen, mit beleben.
  • Ein „Café“ im BürgerTreff schafft für Besucherinnen und Besucher einen angenehmen Rahmen und lädt zum Kommen, zum Mitmachen und zum Aufenthalt ein.

Betrieb des BürgerTreffs

Ziel ist es, den Betrieb des BürgerTreffs als offenes Haus der Begegnung an fünf Tagen in der Woche zu gewährleisten. Dies bedeutet, der BürgerTreff wird zu den Öffnungszeiten ehrenamtlich betrieben und ein Thekendienst organisiert. Um dieses Ziel zu erreichen, sind 25 Personen notwendig. Diese Mindestanzahl an Ehrenamtlichen hat sich in den beiden öffentlichen Informationsveranstaltungen gefunden.

Dessen ungeachtet müssen weitere Anstrengungen unternommen werden, weitere Ehrenamtliche zu gewinnen, um möglichst umfangreiche Öffnungszeiten anzubieten.

Diese neue offene Einrichtung VON und FÜR Bürger in Weil der Stadt wäre

  • ein Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger ohne Konsumzwang …
  • ein Treffpunkt für spontane Besucher, die Zeitung lesen und darüber diskutieren wollen …
  • ein Treffpunkt, um mit anderen zu diskutieren, zu spielen, sich zu unterhalten…
  • ein Treffpunkt für jene, die sich im Rahmen ihrer Vereinsarbeit mit anderen austauschen wollen …
  • Denkbar ist natürlich auch die Nutzung für Gruppen von Miteinander Füreinander

Neben diesem standardmäßigen Angebot soll der BürgerTreff aber weitere zusätzliche Aufgaben erfüllen. In Weil der Stadt ist es für kleinere Vereine, Gruppierungen und Parteien kaum möglich, passende Räumlichkeiten zu finden. In der Kernstadt steht dafür nur das Klösterle zur Verfügung, das sich aber in der z. Zt. befindlichen Ausbaustufe i.d.R. als zu groß erweist. Für offene Angebote bleiben nur die öffentlichen Gaststätten übrig, die zwischenzeitlich aber keine separaten Räumlichkeiten mehr haben bzw. diese nicht mehr zur Verfügung stellen. Diese vorhandene Lücke, die seit Jahren besteht, kann mit dem BürgerTreff geschlossen werden.
Konkret wird dies zu einem späteren Zeitpunkt noch zu organisieren und festzulegen sein.

Aktuell stehen in den Arbeitsgruppen als vordringliche Themen jetzt an:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsoring und
  • Einrichtung

In allen drei Kategorien laufen bereits verschiedene Aktivitäten, die sich gut entwickeln. Mehr dazu in künftigen Infos.

Wer sich für den BürgerTreff interessiert oder gerne aktiv einbringen möchte ist willkommen! Es gilt, je mehr wir sind, umso weniger hat der Einzelne zu tragen. Melden Sie sich bitte einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© Miteinander-Füreinander e.V.