In Weil der Stadt gibt es eine „MehrGenerationenFarm“ als gemeinsamen Treff für Jung und Alt. Die Farm wird nicht bewohnt. Sie bietet Besuchern während der Öffnungszeiten die Möglichkeit, je nach Interesse bei den unterschiedlichsten Arbeiten und Aktivitäten mitzumachen oder hier die Freizeit zu verbringen:

Die Grundversorgung von Tieren und Garten wird von ehrenamtlichen Mitgliedern des Helferstabes der Farmgruppe sichergestellt, die auch die Öffnungszeiten betreuen.

Weitere Helfer in unserem Farmteam sind stets willkommen! Bei Interesse
melden Sie sich bitte bei Frau Berkau


Sämtliche Ausgaben der Farm müssen über Mitgliedsbeiträge, Spenden, Fördergelder und eventuelle Erlöse der Farm gedeckt werden. Wir hoffen, dass sich immer genügend Menschen finden, die sich von unserer Idee begeistern lassen und die Farm „mittragen“, sei es durch Mitgliedschaft bei der Farmgruppe, durch Mithilfe bei einzelnen Aktionen oder durch eine Spende.

   
© Miteinander-Füreinander e.V.