Eine Gruppe von Literaturinteressierten trifft sich monatlich (jeden 2. Mittwoch im Monat) zum Interpretieren gelesener Bücher oder Kurzgeschichten. Das Leseprogramm wird am Anfang jeden Jahres erstellt und enthält sowohl zeitgenössische als auch klassische Literatur.

Um die Einordnung der jeweils gelesenen Literatur zu erleichtern, stellt ein Mitglied des Kreises zunächst den Schriftsteller vor und fasst den Inhalt kurz zusammen. Ziel der Treffen ist, die Interpretationen der einzelnen Teilnehmer zu den gelesenen Texten darzulegen, um so die verschiedenen Sichtmöglichkeiten eines Stückes zu erfahren.

Der Literaturkreis besteht seit mehr als 15 Jahren. Während dieser Zeit wurde eine Vielzahl interessanter Texte gelesen. Wir treffen uns in der Emil-Haag-Begegnungsstätte und freuen uns, wenn unser Angebot auch neue "Leser" anspricht.

Kontakt: Anne Starzmann, Tel. 07052/7 30

Hier haben wir unser Programm für 2018 dargestellt.

Author Buchtitel Datum
Hahn, Anna K. Das Kleid meiner Mutter        14.02.
Bazyar, Shida Nachts ist es leise in Teheran 14.03.
Gundar-Goshen, A.t Lügnerin 11.04.
Houellebecq, M. Unterwerfung 9.05.
Palmen, Connie Du sagst es
13.06.
Pamuk, Orhan Die rothaarige Frau
11.07.
Ferien im August  
Zeh, Juli Unterleuten 12.09.
Ransmayr, Christoph Cox oder Der Lauf der Zeit
10.10.
Barnes, Julian Der Lärm der Zeit
14.11.
Filmabend oder Kurzgeschichten 12.12.

   
© Miteinander-Füreinander e.V.